Hamburg: 05.06. Vattenfall wegbassen

Die Hamburger Sektion der Hedonistischen Internationale übermittelte uns folgenden Aufruf:

Parade Vattenfall WEGBASSEN!

Treffpunkt: 05. Juni 2011, 13:00 Uhr, Park Fiction
Auftaktkundgebung: 13:30 Uhr
Abfahrt: 14.00 Uhr

Wir bassen da, wo Vattenfall baggern will – Route:
Bernard-Nocht-Str. – Davidstr. – Reeperbahn – Holstenstraße – Suttnerpark – Lunapark.

Wagen 1 – Moorburgtrassen Initiative (Rednerwagen)

Wagen des Bündnisses der Hedonistischen Internationalen
Wagen 2 – elbrausch/Rotzige Beatz/Like Birdz/ILL
Wagen 3 – Bananenrepublik/Grasgeflüster
In Planung:
Wagen 4 – Substep-Soundsystem
Wagen 5 – OV-Silence

Schlusskundgebung: ab 16:30 rund um den Lunapark/Memellandallee

Eine musikalische Demo, wie sie Hamburg noch nicht gesehen hat.

Mit dreckigen Beats gegen Vattenfalls „saubere“ Schneisen.
Der Konzern Vattenfall plant erneut tiefe Gräben für dicke Rohre vom KoKW Moorburg bis nach Altona. Dicke Rohre verstopfen das Netz, untertunneln die Stadt und verfestigen den destruktivem Monopolismus – man macht sich abhängig von dem Kohlekraftwerk, weil niemand anderes eine 8m-Durchmesser-Fernwärmeleitung sonst speisen kann.
Wenn die Trasse nicht gebaut wird, rechnet sich das Kohlekraftwerk-Moorburg nicht und es geht nicht ans Netz.

Wem gehört die Stadt: UNS!
Und wir holen sie uns zurück! Schluß mit dem Lobbyismus einiger weniger und der Korruption der angeblich Mächtigen. Wie kann es sein, das eine solche Trasse genehmigt wurde? Euch wählen wir ab – LAUT UND DEUTLICH!

UMWELTSCHWEINE: Keine Fernwärme durch Kohleverbrennung!
Wir können auch anders: kleine Kraftwerke selbst organisieren – dezentral, unabhängig, klima- und kulturfreundlich.

Aufruf zum Trassenbassen: Mit 30 Hz gegen jährlich 9,5 Mio. Tonnen CO2
Wir bassen da, wo Vattenfall baggern will: Hafenstraße – St. Pauli – Holstenstraße – Suttnerpark – Lunapark.

Schluss mit Schmusekurs! Schnappt Euch die Netze! Macht klar Schiff!
Volle Bassseite gegen Vattenfall!

Wir sehen uns – wir sind unter euch!